Bonjour Mademoiselle Melancholia

5 Nov

Mir bereitet es seit einer genraumen Weile eine größte Befriedigung mich kreativ etwas auszutoben.

Da ich im Zeichnen nicht SOOO gut bin und sich mein musikalisches Gehör mit dem eines japanischer Riesenmolches vergleich lässt müssen zurzeit die Nägel herhalten.

Allerdings hatte ich darauf heute keine Lust mehr. Ich wollte etwas Ausgefallenes ausprobieren, mit den Händen arbeiten, während mir Chuck Ragan seine Zeilen ins Ohr pflanzte.

Also was tun?

Genau, Augen schminken ist toll. Mein Plan war es meine neue Lidschattenpalette ausprobieren allerdings erwies sie sich sehr schnell als qualitativ… nicht so hochwertig, um mal nicht minderwertig zu schreiben. AUCH, wenn sie sehr reizend aussieht!

Also.. . Alte Sachen rauskramen.

Womit anfangen? Ach ja, das war doch noch die Base von MAC, die ich bisher kaum benutzt habe. Mal wieder versuchen mit der umzugehen. Und ja es funktioniert und ich beginne in den ersten Augenblicken meines Vorhabens eine innere Ruhe zu verspüren wie ich sie seit langem nicht hatte. Das mag jetzt lächerlich, kindisch oder gar irre wirken, aber so war’s nun mal.

Wie weiter? Die Sleek Original Palette hatte mir bisher immer beste Dienste geleistet. Der helle gold-geld Ton ist schnell aufgetragen und einen Augenblick später fliegt mein Pinsel in das Pfännchen um danach zu der Farbe Lila zu wechseln. Ja, lila soll es werden. Schön, melancholisch und trotzdem irgendwie.. hübsch. So… Es fehlt an tiefe. Ein dunklereres Lila.

Zwar sind von der Farbe her die von der essence Cupcake Palette und der von Alverde die gleichen aber die Qualität ist nicht zu vergleichen. Außerdem duftet der Lidschatten von Alverde nach Babypuder, ein bekannter und beruhigender Duft , der mich dazu hinreißt einfach mal paar Sekunden nur daran zu riechen.

(kurze Zwischenbemerkung: bis zu diesem Zeitpunkt hab ich beide Augen geschminkt, aber hier lief etwas schief und ich dachte ich konzentriere mich eben nur noch auf das Rechte; )

Mit dem Blender Pinsel alles verarbeiten, schattieren, verblenden und umarbeiten, Farben neu verteilen. ALLERDINGS… Mir fehlt noch ein Highlight. Genau! Highlighter von Manhatten, der zwar für die Wangen gedacht ist, aber.. EGAL! Weil ich heute mal GANZ verrückt bin.

Zunächst zufrieden.  Eyeliner ist schnell aufgetragen und die untere Wasserlinie färbt sich ebenfalls kurzerhand schwarz und die Wimpern sind getuscht, mit der zu Hilfe nahme von dem neuem Voluminizer Puder.

Zunächst zufrieden.  Erste Bilder werden angefertigt.

Bild  nach der ersten Runde

Doch dann denk ich mir. Ja.. schön und gut, aber soll das jetzt alles sein?

Ich geh ins Zimmer, schnappe mit Bastel-Glitzer und künstliche Wimpern.

Nachdem ich geschlagene 5 Minuten nach meinem Kleber suche für die Wimpern und sogar den Müll durchwühle finde ich ihn in einer anderen Schmink Tasche. Und dann geht die Sauerei los. Leider hab ich wohl irgendwann zu fest gedrückt, so dass der Kleben raussprudelt als ich ihn aufmache. Also, mit viel zu viel Kleben geh ich an die künstliche Wimpern ran und schmiere dann auch noch mein Lid voll damit, damit die Glitzer Dinger auch ordentlich kleben. Dann Wimpern drauf, Glitzer zerstäuben und nochmal nen Lidstrich ziehen. Und FERTIG!

Mein Auge sieht aus wie der einer Dame aus dem Zirkus und trotzdem erfüllt es mich mit Begeisterung und Befriedigung. Ich will damit natürlich nicht auf die Straße aber ein Stück Arbeit ist getan und ich finde Gefallen daran.

Bild nach Runde 2

Komisch, ist aber so.

Und was zu Schluss dabei rausgekommen ist in dieser Stunde, bei künstlerischem Schaffen ist das. Groß, verrückt, unglaublich, aber wahr.

 

Verwendete Produkte:

Verwendete Produkte

3 Antworten to “Bonjour Mademoiselle Melancholia”

  1. Maria 6. November 2011 um 7:59 pm #

    Wow, das hast du echt toll hinbekommen .
    Aufjedenfall ein Blickfang …

    Wunderschön :)

  2. pippasali 27. November 2011 um 9:26 pm #

    Ich hab die Schablonen direkt auf der bundlemonster homepage bestellt, da brauchst allerdings auch ne Kreditkarte, hat aber gut geklappt. Hat nur etwa 4 Wochen gedauert bis sie da waren und da ich beide zusammen bestellt hab, kamen dann auch noch ~5€ Zoll drauf.
    Schönen Abend noch :)

  3. K-ro 21. Dezember 2011 um 1:37 pm #

    Wow, das ist mal schön verglitzert.
    Also den Glitter hab ich bei german-dream-nails.de bestellt. Dort gibt es die Döschen einzeln oder im Set, ich hab die Sets genommen da sie günstiger waren [ob ich den Glitter je aufbrauche ist eine andere Sache xD].
    Es gibt auch noch viele andere Formen und ich werd wohl doch noch auf das 50er Display umstellen müssen, bei Amazon gibt es aber soweit ich weiß auch so Glittersets. Einfach mal „NailArt“ oder so etwas in der Richtung eingeben, ich meine nämlich solche Sets gesehen zu haben als ich nach dem Display gesucht hab. =)

    XO

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: